Filztiere im Sommer

Share on facebook
Fcebook Page
Share on pinterest
Pinterest
Share on email
Email

Hier kommen ein paar frische Ideen, die dich vielleicht dazu bewegen auch einige Geschöpfe aus Wolle zu zaubern.

Quaaak...plumps...platsch...weg isser..

Die unbeschreiblich bezaubernde Tierwelt von Gabriele Mazaracis musst du kennenlernen, falls die Viecher dir noch nie über den weg gelaufen, gehüpft, getrampelt, gekrabbelt, also fortbewegt haben. 

Nass gefilzte Gestalten mit einer Seele, mit Humor, mit Latzhosen oder “nackig” und mit einem “nimm mich mit” Blick, von dem man einfach davon schmilzt.

Gabriele gibt auch – Kurse! Und hier kommt das erste Filztier für den Sommer: ein Frosch

Frosch von filzkram.de

Mücken...autsch!

Die sind mit der Nadel gefilzt, was ich bestimmt nicht machen mag, aber du vielleicht…Die erste summt sonst hier.

gefilzte Mücke

Elena Makejenkowa stichelt womöglich mit einer dünnen Häkelnadel und rauht das Werk danach mit einer Reverse-Filznadel auf, damit es fluffig-haarig wird. 

Eine reverse, also “umgekehrte” Filznadel ist eine, wo die Häkchen nach oben, in Richtung Hand stehen. Man kann sie leicht in das Objekt schieben und es verhakt erst beim Herausziehen, wodurch Fasern rausgezogen werden und die Oberfläche haarig wird.)

 

Filzmücke von Elene Makejenkowa

Motten, Schmetterlinge, Insekten...

Denke auch mal um die Ecke: Du musst nicht unbedingt ein Tier filzen, um es festzuhalten. 

Vielleicht meinst du nicht geschickt genug zu sein dafür oder du stickst sehr gerne, dann filze einfach einen Untergrund und sticke darauf, wie amorefecit.

Mottenkugeln von amorefecit

Schnecken...schleimischleimi....

Wenn Häschen fragt “Haft du Möhrchen?”, dann fragen die Schleimer womöglich: “Hast du Dahlien?!?!?!”

Hatte ich…*räusper* aber inzwischen habe ich auch spitze Pickser zum Schneckenstecken, hahaaa…Wie ich sehe, müsste ich lieber eine Sticknadel schwingen.

Da fällt mir gerade ein, ich kenne einen Fitnessträiner, der nennt Nordic Walking immer Schneckenstechen…

Diese folgenden Nacktschnecken sind von Hiné Mizushima, einer Japanerin, die inzwischen in Vancouver arbeitet.

Nacktschnecke gefilzt bestickt
gefilzte blaue Nacktschnecke von Hiné Mizushima

Ich bleibe lieber bei Weinbergschnecken, die schmeisse ich weiter ins Gras, wenn sie schon mal im Gemüsebeet waren. Oder zum Nachbarn…räusper. (Der hat aber nur Unkraut im Garten.)

Als meine Kinder klein waren, bemalten sie ein paar Schneckenhäuser, wo die Schnecke noch drin lebte, und sie ließen die Tiere dann weiterkriechen. Manchmal trafen wir sie im Garten. Aber das allertollste war, dass…

… wir sie nächsten Frühling wiederfanden und erkannten!!

Dieses Prachtexemplar ist ein Handpuppen-Ofenhandschuh, der in einem Kurs der ungarischen Filzkünstlerin Bea Németh, die auch beim CorNit Filztreff live und online solche Tiere unterrichten wird.

filzschnecke

Hast du schon mal irgendein weniger übliches Tier gefilzt? Schreibe einen Kommentar, damit wir sie sammeln können. 😀 )

(Nach diesem Beitrag jucke ich hier…und da…ist bestimmt psychisch………)

Fusselige Grüße & mottenfreie Wolle

Deine Corinna

Schreibe einen Kommentar

This Post Has 14 Comments

  1. Heike

    Liebe Corinna, vielen Dank für die tollen Tiere, die Mücken sind ja der Wahnsinn, so detailgetreu und liebevollst gefilzt, das dauert ja Ewigkeiten. Da ich mit den Filznadeln kein so inniges Verhältnis pflege, schaue ich mir lieber die schönen Bilder an und freue mich, was virtuose Nadelfilzerinnen so Wunderbares schaffen.

    1. Nitschmann Corinna

      Ich habe null Nerven zu nadelfilzen und bleibe garantiert beim Nassfilzen.

  2. Bugenvilija

    Ein wunderbares witziges Team! Schnecken sind magisch! 😀
    Viele Grüße
    Bugenvilija

    1. Nitschmann Corinna

      Schade, das Schnecken nicht schmecken. 😀 Jedenfalls die nackten. Da könnte ich mir öfter einen großen Topf voll kochen…

    2. Angela

      Sehr skurril, schaurig schön und natürlich witzig.
      Habe gerade Schmetterlingskäfer gefilzt, die es natürlich auch nicht wirklich gibt, die sehen eher brav aus.Wer Lust hat schaut im Blog…Herzlichst Angela

      1. Nitschmann Corinna

        Angela, die sind ja herrlich! Darf ich den Beitrag mit deinen verlinkten Käfern ergänzen?

      2. Claudia

        Die hübschen Tiere sind fantastisch ☺ absolut gelungen 🌟

        1. Nitschmann Corinna

          Das freut mich, wenn sie nicht nur mir ein Schmunzeln ins Gesicht zaubern. 🙂

  3. Angela

    Guten morgen, – das freut mich !
    Gern darfst du verlinken.
    Seltsam, dass ich ausgerechnet jetzt mit den Käfern ” schwanger” ging….

    1. Nitschmann Corinna

      Vielen Dank, mache ich bald. 🙂

  4. Angela

    Dankeschön.
    Gern darfst du verlinken.
    Seltsam, dass ich ausgerechnet jetzt mit den Käfern “schwanger” ging.
    ( Hatte das schon so ähnlich geschrieben, aber scheint nicht durchgekommen zu sein ? )
    Wenn ja, sorry …
    Herzlichst Angela

    1. Nitschmann Corinna

      Doppelt hält besser. 😀

    2. Maria Wenczel

      Richtige Mücken sind Plagegeister, diese gefilzte ist aber herrlich. Und die Naktschnecken ! Ob ich auch eine neue Art erfinden/ filzen könnte?

      1. Nitschmann Corinna

        Liebe Maria, kannst du gewiss! Ich denke, die Nacktschnecken bergen so viel lustiges und kreatives Potenzial, dass man z.B. mit deren Verzierungsvarianten garnicht aufhören kann.

Schreibe einen Kommentar

5 KOSTENLOSE FILZANLEITUNGEN!
von Corinna Nitschmann / CorNit-Filzkunst JA! Wirklich gratis. Ohne einen Haken.